Neues Boot für die Masters

Rudern

neuer Gig-Dreier für den Freizeitbereich

Eine kleine Reise

Der Bootswart begab sich auf eine Reise nach Wetzlar und Eberbach.

In Wetzlar bei der Ruderwerkstatt "Werner Kahl" angekommen, konnte ich unseren neulackierten Gig Vierer in Empfang nehmen, Das Boot im neuen Weiß, sollte er vielleicht „Olympia“ heißen?

Mein nächstes Ziel: Eberbach am Neckar.

Die Fahrt dahin ging über wunderschöne kurvige Landstraßen hinein ins Neckartal, mit dem Hänger manchmal ganz schön eng, machte aber viel Spaß.

Nachdem die Papiere vom Chronos komplett waren konnte ich einen Blick in die Hallen von Empacher werfen. Ein Traum, so viele schöne Boote.

Ein Einer fiel mir besonders auf, Thiele stand drauf. Wer das ist brauch ich nicht zu erklären.

Der Tag war lang. Bei einer Freundin konnte ich übernachten. Vielen Dank Ihr nochmal dafür.

Am folgenden Tag ging es wieder nach Leipzig zurück. Die Tankstelle verlangte ein kleines Vermögen aber es half nichts, der Bus fährt ja nicht mit Wasser.

Nach einigen Stunden auf der Autobahn erreichte ich wieder Leipzig.

Die Boote konnten dann sogleich abgeladen werden und meine Rundreise war zu Ende.

Noch ein paar nette Gespräche im Bootshaus danach war Feierabend.

Der Bootswart Sven

1
2
3
4
5