Deutsche Kleinbootmeisterschaft: Ruder-Zwillinge halten Leipziger Fahne hoch

Rudern Startseite

Schnitten mit guten Leistungen bei den Deutschen Kleinbootmeisterschaften ab: die Ruder-Zwillinge Marion und Johanna Reichardt. Foto: SC DHfK Leipzig

Köln. Ohne die verletzte Doppelvierer-Olympiasiegerin und Vorjahressiegerin Annekatrin Thiele vom SC DHfK Leipzig fanden die Deutschen Kleinbootmeisterschaften in Köln statt. Die Leipziger Fahne wurde von den Reichardt-Zwillingen hochgehalten. Johanna gewann im Leichtgewichts-Einer das B-Finale und war zweitschnellste U23-Fahrerin. Marion setzte sich im C-Finale durch, Maxi Baumgart wurde Zweite im E-Finale. Im Zweier ohne Steuermann kamen Michelle Zehmisch (DHfK)/Katarina Tkachenko (Potsdam) auf Platz vier im B-Finale. Das SC DHfK-Duo Richard Aurich und William Strulick schied im Zweier ohne Steuermann bereits im Vorlauf aus. (LVZ vom 16.04.2019)