Nach 30 Jahren das Comeback

Rudern

Jörg Dubielzig ist zurück.

Ruder-come back nach 30 Jahren

Jörg Dubielzig ruderte während seiner Kindheit und Jugend aktiv an der Kinder- und Jugendsportschule in Halle. Nach einer Verletzung musste er seine aktive Laufbahn mit 19 Jahren beenden.

30 Jahre später ist er wieder dabei – seit 2017 sitzt er für den SC DHFK als Master im Boot und beteiligt sich an Wettkämpfen.

Ausschlaggebend war 2016 ein Umzug nach Dölzig mit dem Elster-Saale-Kanal und dem Bootshaus in Burghausen vor der Haustür und die herzliche Aufnahme bei den Masters des SC DHFK.

Die Freude am Rudern war sofort wieder da und der Wunsch, sich an Regatten zu beteiligen, kam schnell dazu.

Am 08.04.2017 war es erstmals wieder soweit: Jörg beteiligte sich an der Triton-Frühjahrs-Langstrecke in Burghausen und gewann in seiner Altersklasse – das gelang nur, weil Ruderfreund Toni mit dem Fahrrad nebenher fuhr und lautstark zur mentalen Unterstützung beigetragen hat.

Am 06.05.2017 belegte Jörg den zweiten Platz bei der Frühjahrsregatta in Bernburg

Der sportliche Höhepunkt war die Weltmeisterschaft der Masters in Bled/Slowenien am 06.09.2017. Hier konnte er einen guten Platz im Mittelfeld erreichen.

Bei den Landesmeisterschaften Sachsen und Thüringen am 23.09.2017 in Eilenburg wurde Jörg mit 3:53.04/1000m Vizemeister. 

Wir wünschen Jörg auch für das Jahr 2018 viel Freude mit seinen RuderkameradINNen und weitere Erfolge bei Regatten für unseren SC DHFK Leipzig.

 

Katrin  Richter