Herbstlangstrecke 2017

Rudern

Herbstlangstrecke 2017

Herbstlangstrecke 2017

Bei schönstem Herbstwetter haben sich heute die Ruderer auf den Weg gemacht um ihre Besten zu ermitteln. Dabei ging es, wie im Herbst und Frühjahr üblich, nicht über die normale Renndistanz. Vielmehr stand der lange Kanten über 6000 Meter auf dem Programm.

Bei diesem Wettkampf schauen die Landestrainer genau hin und ermitteln den aktuellen Trainingsstand, um nachfolgend darauf das Wintertraining abzustimmen. Für die Seniorinnen und Senioren ist es gleichzeitig die Vorbereitung auf die Dortmunder Langstrecke am 2. und 3. Dezember. Wichtig für die sächsischen Starter, die Bundestrainer legen auf Grund der Ergebnisse fest, wen sie mit in die Trainingslager nehmen.

Die Ergebnisse sind unter der bekannten Adresse zu finden.

Dietmar